Noch 1 Monat bis zum Ironman Western Australia

Der Titel sagt alles…

Der Fahrplan für mein erster Ironman ist gut unterwegs. Das Training, welches ich im Mai begonnen hatte, hat positive Auswirkungen gezeigt. So habe ich das Gefühl, dass ich in allen Disziplinen fortschritte gemacht habe. Mit dem Trainingslager in Mallorca Mitte Oktober sammelte ich nochmals 550 km Bike-Erfahrung verbunden mit Koppelläufen. Mit den letzten beiden Rennen (IM 70.3 Luxembourg und Halbmarathon Luzern) hatte ich positive Resultate erreicht, welche mir einen guten Feedback lieferten.

Jetzt sind noch 2,5 wichtige Wochen vor mir, in denen die letzten langen Trainings anstehen. Da wir bereits November schreiben sind die Rad-Trainings eine Herausforderung mit dem Wetter. Bei Regen ist Vorsicht geboten, damit ich mich nicht kurz vor dem wichtigsten Tag noch erkälte. Für die restlichen Wettereinflüsse gilt: Es gibt kein schlechtes Wetter, höchstens falsche Kleidung… – Als Entschädigung  sind die Temperaturen in Australien dann  sicher wärmer 😉

Fazit: Ich bin bereit, auch den letzten Monat in Angriff zu nehmen.

Leave a Reply