1 Tag vor dem Start am 70.3 Mallorca

Der Start zum 70.3 Ironman Mallorca kommt immer näher. Gestern fuhren Belinda und ich einen Teil der Strecke ab um uns Neuralgische Punkte wie z.B. Scharfe Kurven in der Abfahrt oder Schwellen vor Dorfeinfahrten zu merken. Heute waren wir zusammen mit Thomas auf dem letzten Schwimmtest im Meer, gefolgt von einem 35 min Lauf mit Sonja.

Danach machten wir uns für das Einchecken bereit. Für jede Disziplin gibt es einen separaten Sack. Das Material, welches wir darin verstauten, werden wir morgen zuerst in einem Zelt wechseln, bevor wir unser Bike durch die längste Wechselzone (über 500 m lang) schieben.

Von der Organisation her sieht es sehr professionell aus. Aber wie ich zu Belinda sagte: “Swiss planning – Spanisch execution”.

Wir freuen uns auf morgen früh und hoffen, dass uns ein gutes Rennen gelingen wird

Leave a Reply